In unserer Praxis bieten wir Kleintiermedizin für Hunde, Katzen,  und kleine Heimtiere ( Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten, Hamster, Mäuse, Chinchillas,  und andere).

Durch ständige Fortbildungen halten wir uns stets auf dem neuesten Stand. Wenn der Krankheitsfall Ihres Tieres eine besondere Betreuung verlangt überweisen wir Ihr Haustier an kompetente Spezialisten. Es geht nicht darum alles selbst anzubieten, sondern Ihr Tier bestmöglich zu versorgen.

 

Wir arbeiten hierzu hauptsächlich mit der Tierklinik Norderstedt und dem Tierärztlichen Zentrum für Diagnostik in Flensburg zusammen.

 


Leistungskatalog

In unserer Kleintierpraxis, in der alle Klein- und Heimtiere behandelt werden, gehören folgende Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten zum Standard:

  • Grundversorgung
  • Neu: Oszillometrische Blutdruckmessung für Hund und Katze
  • Gesundheitscheck, Gesundheitszeugnisse, Gewichtskontrolle, Ernährungsberatung
  • Impfungen/ Impfbenachrichtigung/ Impfberatung
  • Tierkennzeichnung mittels Mikrochip
  • Reiseberatung (Erstellen des EU Heimtierausweis)
  • Altersvorsorgeuntersuchungen
  • Notfallbehandlungen incl. Bluttransfusion
  • Augenuntersuchung (Ophthalmologie)
  • direkte u. indirekte Ophthalmologie
  • Augeninnendruckmessung
  • Schirmer Tränen Test
  • Hautuntersuchung (Dermatologie)
  • Allergietest
  • Hautbiopsie / Geschabsel/ Abstriche
  • Gynäkologie
  • Geburtshilfe / Deckzeitpunktbestimmung
  • Trächtigkeitsuntersuchung m. Ultraschall
  • Lahmheitsuntersuchungen (Orthopädie)
  • Zahnheilkunde
  • Zahnsteinentfernung mittels Ultraschall
  • Zahnextraktionen
  • Zahnröntgen
  • Röntgen
  • offizielles HD/ED Röntgen für sämtliche Zuchtverbände des VDH
  • Ultraschall
  • Labor: Blut-, Urin- und Kotuntersuchung
  • stationäre Behandlung
  • Hausbesuche nach Vereinbarung
  • Chirurgie : Sämtliche Weichteiloperationen werden bei uns durchgeführt. Bei sehr speziellen Fällen behalten wir uns vor ihr Tier an kompetente Spezialisten zu überweisen. 
  • Narkose: Alle längeren Eingriffe erfolgen unter Inhalationsanästhesie (Gasnarkose) mit Überwachung der Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung und der Atemgase (Kapnographie) und bei Bedarf Blutdruckmesseung. Dadurch wird das Narkoserisiko für ältere, kranke oder sonstige Risikopatienten reduziert.
  • Augenchirugie (Entropium- und Ektropium-Op, Lidtumorversorgung, Hautplastik, Nickhaut- und Bindehautschürze, Keratomie, nasale Kathusplastik beim Mopsauge)
  • Tumoroperationen
  • Operationen des Harn- und Geschlechtsapparates
  • Operationen des Magen-Darmtraktes
  • Wundversorgung